Über uns

Der European Council on Foreign Relations (ECFR) ist ein 2007 gegründeter pan-europäischer Think Tank mit Büros in Berlin, London, Paris, Rom, Madrid, Sofia und Warschau. Ziel des ECFR ist es, europäische Sichtweisen in nationale politische Diskurse einzubringen und Perspektiven für eine gemeinsame europäische Außenpolitik aufzuzeigen. Mit seinen sieben Büros, dem Council mit über 250 europäischen Persönlichkeiten und seinen Forschungsprogrammen im Think Tank engagiert sich der  ECFR für die erfolgreiche Weiterentwicklung des europäischen Integrationsprozesses.

Unser Berliner Büro befindet sich mit seinem Standort Unter den Linden im Zentrum des politischen Geschehens der deutschen Hauptstadt und ist das größte der sieben ECFR-Büros. Geleitet wird das Berliner Büro von Jana Puglierin. Auch ECFR-Gründungsdirektor Mark Leonard verbringt einen großen Teil seiner Arbeitszeit in Berlin. Die deutschen ECFR Council Mitglieder stehen dem Berliner Büro beratend zur Seite.

ECFR Berlin organisiert regelmäßig Veranstaltungen zu aktuellen Themen der europäischen Außenpolitik. Neben öffentlichen Diskussionen und Konferenzen gehören dazu auch Workshops und exklusive Gesprächskreise mit hochrangigen deutschen und europäischen Regierungsvertretern und Experten.

Unser Veranstaltungsformat „Black Coffee Morning“ ist zum Aushängeschild geworden, bei dem politische Entscheider, Fachleute und Medienschaffende vor dem Start in den Arbeitstag  die neusten „News and Views“ debattieren. Die Veranstaltungsreihe „Berlin Foreign Policy Club“ dient als informatives Hintergrundgespräch zu außen- und sicherheitspolitischen Themen in kleiner Runde und unter Chatham House Rule.

Ebenfalls fest am Standort Berlin verankert ist die Initiative Rethink: Europe, mit der wir seit 2015 in Partnerschaft mit der Stiftung Mercator eine Lücke im Diskurs über  europäischen Zusammenhalt und Handlungsfähigkeit füllen.  In dem Projekt wurden mit dem EU Cohesion Monitor und dem EU Coalition Explorer zwei langfristige Studien entwickelt, die die Debatte über die Zukunft der EU und Deutschlands Rolle in Europa durch qualitativ und visuell einzigartige Instrumente bereichern.

Aus europäischer Sicht kommentieren wir im Wochentakt mit unserem Blog „Note from/to Berlin“ aktuelle politische Ereignisse in Deutschland und Entwicklungen in der EU mit Relevanz für die deutsche Politik.

Der ECFR ist eine unabhängige gemeinnützige Organisation, die sich aus verschiedenen Quellen finanziert. Zu unseren wichtigsten Partnern gehören: Stiftung Mercator, Robert Bosch Stiftung, Heinrich Böll Stiftung, Friedrich Ebert Stiftung, das Auswärtige Amt und die Niederländische Botschaft in Berlin. Mehr Information unter https://ecfr.eu/about/donors

Mehr Informationen finden Sie hier