Black Coffee Morning: “Bremain vs Brexit – Großbritannien vor dem Referendum”

Staying or leaving? A question, that is deciding the future for Greatbritain and the EU. Proeuropean parties as well as persons being pro-Brexit are trying to influence the mood in the population. Though, most voters are still undecided. Not even 10 percent of all Britains think that the EU would be an important political topic.Where are we currently standing and what can Europe or Germany do? What are the most likely scenarios? These and other questions were dicussed this morning at the ECFR Berlin. 

Guests

Josefine Wallat, stellvertretende Leiterin des Referats E21 für Bilaterale Beziehungen zu den EU-Mitgliedstaaten im Auswärtigen Amt

Richard Rose, Direktor des Centre for the Study of Public Policy an der Strathclyde-Universität in Glasgow

Chaired by

Josef Janning, Leiter des ECFR Berliner Büros & Senior Policy Fellow

Bleiben oder gehen? – eine denkbar lapidare  Frage, die über die Zukunft Großbritanniens und die der EU entscheidet. Proeuropäische Kräfte wie Befürworter des Brexits versuchen, über das Schüren von Ängsten Zustimmung zu gewinnen. Das größte Lager unter den Wählern ist jedoch noch immer das der Unentschlossenen. Nicht einmal 10 Prozent der Briten halten die EU für ein zentrales politisches Thema.

Wie können die Unentschlossenen gewonnen werden? Experten beurteilen die Brexit-Kampagne als Projekt einer einflussreichen, aber europafeindlichen Elite, insbesondere aus der Konservativen Partei und einigen Medien.  Der Rest Europas ist auf anderen Baustellen beschäftigt und sieht einem Brexit relativ apathisch entgegen. Wo stehen wir, was kann Deutschland tun und was sind die wahrscheinlichen Szenarien? Diese und andere Fragen wurden heute Morgen beim ECFR Berlin diskutiert. 

Click on the button to load the content from www.flickr.com.

Load content