Was Europa zusammenhält

Dieser Konzeptband fächert die Bandbreite des europäischen Zusammenhalts mit 28 Länderberichten auf

ECFR Alumni · Head, ECFR Berlin
Senior Policy Fellow
ECFR Alumni · Manager, Pan-European Data Projects

Wie stark ist der europäische Zusammenhalt und in welchem Maße wird er von den europäischen Gesellschaften geteilt? Die Krisen der zurückliegenden Jahre werfen die Frage auf, ob und inwieweit der über Jahrzehnte gewachsene Zusammenhalt in Europa verloren gegangen ist.

Im EU Cohesion Monitor hat der ECFR Daten über den Zusammenhalt in der EU zwischen 2007 und 2014 zusammengeführt und neu strukturiert. Aber welche Geschichten stecken hinter den Zahlen? In unserer neuen Publikation „Keeping Europeans togehter“ stellt Josef Janning die  Perspektiven aus den 28 Mitgliedstaaten vor.

Die Ergebnisse unserer Autoren zeigen: Der europäische Zusammenhalt ist vielfältiger und robuster als angenommen. Die Länderprofile des EU Cohesion Monitor veranschaulichen, wie breit gefächert der Zusammenhalt in Europa ist.  

Die Länderberichte beleuchten den Zusammenhalt zum einen anhand der individuellen Erahrungen der Bürger. Zum anderen misst sie die strukturellen Verflechtungen zwischen EU-Mitgliedstaaten – etwa durch Handel, geografische Nähe oder politische Integration.

Die Ressourcen und Möglichkeiten der eizelnen Staaten zur Zusammenarbeit unterscheiden sich teilweise erheblich. Vor allem die Staaten in der Mitte und im Osten der EU konnten in den zurückliegenden Jahren an Zusammenhalt gewinnen. Dagegen fällt der Süden merklich ab. 

Zur Online-Buchansicht